Palliativmedizin

Chefarzt
Albrecht Kühnle
Tel. 08421 / 601-5332
E-Mail

Manchmal kommen wir in der Medizin an den Punkt, wo eine Heilung für den Patienten nicht mehr möglich ist. Bei Krebs im Endstadium oder anderen schweren Erkrankungen kann dies der Fall sein. Manche Patienten leiden an Symptomen wie Schmerzen, Übelkeit und Luftnot. Viele verspüren angesichts ihrer Zukunftsaussichten Ängste und Sorgen.

In der Palliativmedizin helfen wir ihnen ganzheitlich. Wir lindern die Symptome der Erkrankung und gehen auf soziale und spirituelle Bedürfnisse ein. Unser Behandlungskonzept passen wir dabei an die Wünsche des Patienten an und beziehen die Angehörigen mit ein. Auch ein Rooming-In von Angehörigen ist möglich.

Unsere Leistungen

  • Palliativmedizin & -pflege

    Unser Augenmerk liegt darauf, die typischen Beschwerden der letzten Lebensphase zu lindern. Hier gilt es neben dem Schmerz auch die belastenden körperlichen und psychischen Symptome zu lindern, um Lebensqualität zurückzugewinnen.

    Zu diesem Ziel betreuen speziell geschulte Palliative Care-Kräfte und Palliativmediziner unsere Patienten ganzheitlich mit folgenden Leistungen:

    • effektives medizinisches Schmerzmanagement
    • Waschungen und Wundpflege
    • Entspannungs- und Aromatherapie, z.B. Klangschalen- und Fußreflexzonenmassage
    • Gesprächsangebote für Patienten und Angehörige


    All unser Tun richtet sich dabei nach den Wünschen und Bedürfnissen unserer Patienten. Wir gestalten Ihnen den klinischen Aufenthalt so, wie sie es sich für sich und ihre Angehörigen wünschen. Einige können nach der Stabilisierung in der Klinik nach Hause und die letzte Lebenszeit mit der Familie verbringen. Wird die Palliativmedizin frühzeitig hinzugezogen, kann sie die Lebenszeit – wie Studien zeigen – auch verlängern.

  • Spirituelle und psychische Begleitung

    Das Wissen um den nahenden Tod fordert Palliativpatienten psychisch sehr stark und wirft oft spirituelle Fragen auf. Die Mitarbeiter vom Hospizdienst der Malteser, die Palliative Care-Kräfte, Psychoonkologen und Seelsorger eröffnen unseren Patienten die Möglichkeit zu Gesprächen. Darüber hinaus bieten die Mitarbeiter in der Seelsorge die Möglichkeit zu Gebet, Sakramentenspendung und Segen an.

    Auch hier richten wir uns ganz nach den Bedürfnissen der Betroffenen. Patienten ohne religiösen Hintergrund begleiten wir, indem wir uns ohne konfessionelle Zwänge mit dem auseinandersetzen, was sie beschäftigt und quält.

    Im Rahmen der spirituellen Begleitung versuchen wir oft auch, letzte Herzenswünsche zu erfüllen.

  • Organisation der ambulanten Weiterversorgung

    Die meisten Patienten möchten am Lebensende zu Hause sein. Die ambulante Versorgung übernehmen Familie und/oder Pflegedienste. Zusätzlich kann die Spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) behandlungsbedürftige Symptome behandeln, um einen Klinikaufenthalt zu vermeiden. Auch eine Weiterversorgung in einem Hospiz ist denkbar.

    Die Weiterversorgung nach dem Krankenhausaufenthalt planen und organisieren die Mitarbeiter unseres Sozialdienstes. Sie arbeiten dabei eng mit Patienten und Angehörigen zusammen und versuchen, deren Wünsche umzusetzen.

Team

Klinik Eichstätt

Chefarzt

Albrecht Kühnle

Facharzt für Innere Medizin, Klinische Geriatrie, Zusatzbezeichnung Palliativmedizin, Ernährungsmedizin DAEM/DGEM

Klinik Eichstätt

E-Mail

Oberarzt

Hubert Grienberger

Facharzt für Anästhesiologie, Palliativmedizin, Notfallmedizin

Pflegeteam

  • Melanie Stettinger, Palliativpflegekraft
  • Martina Gilch, Palliativpflegekraft
  • Romy Dietrich, Palliativpflegekraft

Sozialdienst

  • Richard Nikol, Sozialpädagoge, Psychoonkologe, TaiJi-Trainer

Seelsorge

  • Maria Littger

Malteser Hospizdienst

  • Regina Sterz
  • Ehrenamtliche Hospizbegleiter

Sprechzeiten & Kontakt

Kontakt

Klinik Eichstätt

Sekretariat Innere Medizin

Tel 08421 / 601-5332

E-Mail

 

Klinik Eichstätt

Pforte

Tel 08421 / 601-0

 

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

Informationen für Einweiser

  • Informationen für Einweiser

    Liebe Kollegen,

    wir behandeln Menschen mit unheilbaren Erkrankungen, deren Lebenszeit terminiert ist und die Linderung ihrer belastenden Symptome brauchen.

    Eine stationäre palliativmedizinische Behandlung können alle Patienten erhalten,

    • die ambulant nicht beherrschbare Symptome haben.
    • die akut eine schwerwiegende Diagnose bekommen haben und Hilfe brauchen.
    • die in den letzten Tagen ihres Lebens Beistand brauchen.

    Die meisten Patienten möchten am Lebensende zu Hause sein. Dort werden sie von den ambulanten Diensten begleitet:

    • SAPV, Spezialisierte ambulante Palliativversorgung
    • Hospiz- und Palliativdienst der Malteser in Eichstätt

    Wir besprechen gerne die Möglichkeiten für Ihre Patienten mit Ihnen.

    Kontakt
    Klinik Eichstätt
    Palliativmedizinischer Dienst
    Chefarzt Albrecht Kühnle
    Tel. 08421 / 601-5332

    Oberarzt Dr. Hubert Grienberger
    Tel. 08421 / 601-5332

    Malteser Hospiz- und Palliativdienst
    Carmen Pickl und Regina Sterz
    Tel. 08421 / 9807-15 bzw. -77

Suche

Qualitätsauszeichnungen

 

 

Kliniken im Naturpark Altmühltal
mit den Standorten:

Klinik Eichstätt
Ostenstraße 31
85072 Eichstätt
kna.info@klinikallianz.com
Tel. 08421 / 601-0

Klinik Kösching
Krankenhausstraße 19
85092 Kösching
kna.info@klinikallianz.com
Tel. 08456 / 71-0

Seniorenheim Anlautertal
Am Galgenberg 1
85135 Titting
info@sh-titting.de
Tel. 08423/98594-0