01.07.2020

Neue Besuchsregelungen

Mit Beginn der Woche gelten neue Regeln für Besuche in den Senioreneinrichtungen der Kliniken im Naturpark Altmühltal. Die wichtigste Neuregelung für Besucher: nicht mehr nur eine Bezugsperson kann den Bewohner besuchen.

Bis zu 30 Minuten dürfen Besucher ihre Angehörigen in den Senioreneinrichtungen sehen. Mit Hygienevorkehrungen wie Abstand und Mund-Nasen-Schutz.

„Nach dieser Lockerung hatten viele Besucher schon gefragt", sagt Anna Pfaller, Einrichtungsleitung des Seniorenheims Anlautertal in Titting. Denn bisher war es nur einer zuvor benannten Bezugsperson möglich, zu Besuch ins Seniorenheim zu kommen. Jetzt können alle Verwandten wieder zu Besuch kommen. Allerdings immer nur einzeln, höchstens zu zweit. „Rund um die Besuche werden Vorkehrungen getroffen, um das Infektionsrisiko so weit wie möglich auszuschalten", sagt Josef Schmid, Qualitätsmanager der Altenpflegeeinrichtungen der Kliniken.

So müssen alle Besuche weiterhin vorab bei der Heimverwaltung angemeldet werden und die Besucher dürfen nur kommen, wenn sie sich ganz gesund fühlen. „Außerdem ist der Besuch innerhalb fester Besuchszeiten auf eine Dauer von 30 Minuten begrenzt. Während dieser Zeit müssen Besucher einen Mund-Nasen-Schutz tragen und Abstand halten", ergänzt Anna Pfaller. Für die Besuche wurden separate Besuchszonen eingerichtet, zwei im Freien, zwei im Gruppenraum des Seniorenheims. In den Besuchszonen im Inneren bildet eine Plexiglaswand eine zusätzliche Virenbarriere.

Besonders schön wegen der naturnahen Lage des Heims ist auch eine weitere Neuregelung: Die Bewohner dürfen vom Besucher auch zu Spaziergängen in die Umgebung mitgenommen werden. „Es gelten aber auch beim Spaziergang die Abstands- und Hygieneregeln", sagt Anna Pfaller.

Auch für die Kliniken hatte die Staatsregierung Lockerungen versprochen. „Die Vorgaben der Regierung waren allerdings bei uns bereits seit 9. Mai umgesetzt, so dass hier zunächst alles beim Alten bleibt", sagt Kliniken-Geschäftsführer Marco Fürsich. Das heißt, es sind weiterhin Besuche während der Besuchszeit von 14 bis 18 Uhr möglich. Je ein Besucher pro Patient, und es dürfen die Besucher wechseln. In der Klinik wird weiterhin jeder Besucher auf eine Covid-19-Erkrankung gescreent und muss sich registrieren, damit Infektionsketten im Nachhinein nachvollzogen werden können.

„Patienten im Krankenhaus gehören wegen ihres angeschlagenen Gesundheitszustands ebenso wie die betagten Bewohner der Senioreneinrichtungen zur absoluten Risikogruppe", sagt Fürsich. „Solange es kein wirksames Medikament und keinen Impfstoff gibt, sind die Abstands- und Hygieneregeln die einzige Strategie gegen das Virus. Im Interesse der kranken oder betagten Angehörigen sollten sie beherzigt werden."

Suche

Qualitätsauszeichnungen

 

 

Kliniken im Naturpark Altmühltal
mit den Standorten:

Klinik Eichstätt
Ostenstraße 31
85072 Eichstätt
kna.info@klinikallianz.com
Tel. 08421 / 601-0

Klinik Kösching
Krankenhausstraße 19
85092 Kösching
kna.info@klinikallianz.com
Tel. 08456 / 71-0

Seniorenheim Anlautertal
Am Galgenberg 1
85135 Titting
info@sh-titting.de
Tel. 08423/98594-0