Entlassung & Nachsorge

Viele Erkrankungen sind mit dem Krankenhausaufenthalt noch nicht abgeschlossen. Oft ist im Anschluss eine Reha oder Pflege zu Hause notwendig. Unser Ziel ist es, für Sie diese Anschlussversorgung zu planen und zu organisieren. Außerdem beraten wir zu Fragen wie Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfahren bei nicht-geschäftsfähigen Patienten oder bei dauerhafter Pflegebedürftigkeit.

Unsere Leistungen

  • Beratung

    Bei Fragen zur voll- und teilstationären Pflege
    Wir vermitteln Heimadressen und organisieren Pflegeplätze


    Bei sozialrechtlichen Fragen
    Wir klären über Leistungen der Kranken- und Pflegeversicherung auf.


    Bei Palliativsituationen
    Wir kümmern uns um nachstationäre Hilfen wie ehrenamtliche Hospizhelfer, stationäres Hospiz, SAPV (Spezialisierte ambulante Palliativversorgung).


    Bei Krebs
    Wir vermitteln Adressen und Kontakte zu ambulanten Krebsberatungsstellen und Selbsthilfegruppen, beantragen onkologische Anschlussrehabilitationen und leisten psychoonkologische Beratung.


    Bei Schwerbehinderung
    Wir beraten zum Schwerbehindertenausweis


    Bei Betreuungsfragen
    Wir beraten zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung und leiten gerichtliche Betreuungen ein.


    Bei Suchtfragen
    Wir vermitteln Kontakt zu ambulanten Suchtberatungsstellen und Selbsthilfegruppen

  • Entlassmanagement

    Alle Berufsgruppen im Krankenhaus arbeiten im Entlassmanagement zusammen, damit Sie, sofern der Bedarf besteht, nach dem Klinikaufenthalt gut weiterversorgt werden.
    Der Sozialdienst und das Casemanagement, zusammen mit Pflegekräften, Ärzten und Therapeuten, plant die Weiterversorgung gemeinsam mit Ihnen und Ihren Angehörigen, angepasst an Ihre Lebenssituation.


    Vermittlung von Rehabilitation und Anschlussheilbehandlung

    • Anschlussheilbehandlungen (AHB)
    • geriatrische Rehabilitation (GRB)
    • Frührehabilitation
    • Rehabilitation über die Berufsgenossenschaften (BGSW)
    • onkologische Nachsorgerehabilitation
    • neurologische Frührehabilitation


    Vermittlung nachstationärer Versorgung

    • Wir organisieren die häusliche Versorgung oder einen ambulanten Pflegedienst
    • Wir unterstützen Sie bei der Unterbringung Ihres Angehörigen im Pflegeheim / in Kurzzeitpflege
    • Wir beantragen Hilfsmittel.
    • Wir beantragen Leistungen bei Krankenkasse und anderen Kostenträgern.
    • Wir nehmen Kontakt zu den von Ihnen gewählten Nachversorgern, z.B. Pflegedienst, Sanitätshaus, Home Care Unternehmen, auf.
  • Palliativmedizinische Begleitung

    Wir begleiten Palliativpatienten und Patienten, die aufgrund schwerster Erkrankung dem Lebensende entgegensehen.

    In der Klinik Eichstätt ist die Begleitung am Lebensende institutionalisiert im palliativmedizinischen Dienst. Hier arbeiten wir eng mit Medizinern, Therapeuten und Pflegekräften zusammen. Schmerzlindernde Behandlung und menschliche Zuwendung im Sterbeprozess sind die zwei Säulen der Palliativarbeit. Stets geht es darum, für die Patienten die höchste noch mögliche Lebensqualität zu realisieren.

    Zu unserem Fachbereich Palliativmedizin

  • Projekt HaLT gegen Jugendalkoholismus

    Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen ist in vielen Kliniken ein Thema. Die Klinik Eichstätt ist einer von über 100 HaLT-Standorten im Pilotprojekt „Hart am Limit – HaLT" der Villa Schöpflin in Lörrach.

    In dieser Funktion setzt sich der Sozialdienst dafür ein, das gesellschaftliche Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Alkoholkonsum zu schärfen. Die Mitarbeiter arbeiten dabei direkt mit Betroffenen zusammen und leisten Aufklärungsarbeit in der Öffentlichkeit.


    Unsere Leistungen

    • „Brückengespräch" mit Jugendlichen, die wegen exzessivem Alkoholkonsum in die Klinik kommen
    • Beratung der Eltern
    • "Risiko-Check" inklusive Abschlussgespräch
    • Sensibilisierung der Bevölkerung für das Thema Alkoholmissbrauch, z.B. durch Besuche in Schulen, in Geschäften oder bei Veranstaltungen
  • Sternenkinder

    In Deutschland muss ein Kind, das mit einem Gewicht von über 500 Gramm tot zur Welt kommt, als Totgeburt im Standesamt gemeldet und bestattet werden. Unter 500 Gramm ist eine Beerdigung auf Wunsch möglich.

    Wir bieten Eltern die Möglichkeit, Fehlgeburten unter 500 Gramm im Kindergrab auf dem Friedhof Rebdorf bestatten zu lassen. Richard Nikol, vom Sozialdienst der Klinik Eichstätt, organisiert alles Notwendige für die Beisetzungsfeier. Die ökumenische Zeremonie findet 3x jährlich, in der Regel am letzten Freitag der Monate März, Juli und November um 16 Uhr statt. Die verwaisten Eltern können die Feier gerne mitgestalten.


    Kontakt

    Richard Nikol
    Tel. 08421 / 601-5402

Team

Klinik Eichstätt

Richard Nikol
Dipl. Sozialpädagoge (FH), Dipl. Pädagoge, Psychoonkologe, Taijiquan-Lehrer

Veronika Tischer
Sozialpädagogin (B.A.)
Ansprechpartnerin für Patienten der Stationen 1 und 2

Anna Janitzek
Dipl. Sozialpädagogin (FH)
Ansprechpartnerin für Patienten der Station 4

Renate Staudigl
Verwaltungskraft
Ansprechpartnerin für Patienten der Stationen 5 und 6

Klinik Kösching

Barbara Vocht
Dipl. Sozialpädagogin (FH)

Tanja Kramschuster
Pflege- und Gesundheitsmanagement (B.A.)

Sonja Karg
Casemanagerin

Cornelia Schmidt
Casemanagerin

Standort und Sprechzeiten

Die Beratung durch den Sozialdienst ist kostenfrei!

Kontakt


Klinik Eichstätt

Für Patienten der Stationen 1 und 2
Tel. 08421 / 601-5403

Für Patienten der Station 4
Tel. 08421 / 601-5404

Für Patienten der Stationen 5 und 6
Tel. 08421 / 601-9122

Multimodale Schmerztherapie, HaLT-Projekt, Sternenkinder, Social Care Palliative, Taijiquan
Tel. 08421 / 601-5402

 


Klinik Kösching

Anschlussheilbehandlung
Barbara Vocht 
Tel. 08456 / 71-8290

Tanja Kramschuster
Tel. 08456 / 71-8288

Entlassmanagement
Sonja Karg
Tel. 08456 / 71-8211

Cornelia Schmidt
Tel. 08456 / 71-8211

 

Klinik Eichstätt
Termine nach Vereinbarung.

Unser Büro befindet sich auf der Station 7 im 4. Stock der Klinik.

 

Klinik Kösching

Mo   08.30 - 16.00 Uhr
Di 08.30 - 16.00 Uhr
Mi 08.30 - 16.00 Uhr
Do 08.30 - 16.00 Uhr
Fr 08.00 - 12.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin. Unser Büro befindet sich auf Station A4 im 4. Stock der Klinik.

Suche

Qualitätsauszeichnungen

 

 

Kliniken im Naturpark Altmühltal
mit den Standorten:

Klinik Eichstätt
Ostenstraße 31
85072 Eichstätt
kna.info@klinikallianz.com
Tel. 08421 / 601-0

Klinik Kösching
Krankenhausstraße 19
85092 Kösching
kna.info@klinikallianz.com
Tel. 08456 / 71-0

Seniorenheim Anlautertal
Am Galgenberg 1
85135 Titting
info@sh-titting.de
Tel. 08423/98594-0