Geburtshilfe

Belegabteilung Klinik Kösching
Frauenarztpraxis Schütz / Wilde / Borris
Tel. 08456 / 91610 

Aktuelle Regelungen aufgrund der Corona-Pandemie

In der momentanen Situation gelten neue Regeln in unseren Kliniken. Wichtig für Schwangere ist zu wissen, dass wir derzeit keine Schwangerschaftsuntersuchungen oder CTG-Kontrollen bei ambulanten Patienten vornehmen können.

Was für die Geburt selbst gilt, haben wir hier für Sie zusammengefasst:

  • Infoabende für werdende Eltern

    Momentan finden keine Infoabende für werdende Eltern statt.

    • Fragen zur Geburtshilfe können Sie mit den Hebammen klären, Tel. 08456 / 71-317. Sprechen Sie Ihr Anliegen einfach auf den Anrufbeantworter. Sie werden zurückgerufen.
    • Einen Eindruck vom Entbindungsbereich erhalten Sie in einem kurzen Video auf www.facebook.com/klinikkoesching
  • Finden Geburten und geplante Kaiserschnitte statt?

    Ja, Entbindung und Kaiserschnitte werden selbstverständlich durchgeführt.
    Um anzukündigen, dass Sie in unserer Klinik entbinden möchten, melden Sie sich bitte unter Tel. 08456 / 71-317 rund 10 bis 8 Wochen vor dem errechneten Geburtsbeginn an.
    Bei Geburtsbeginn oder Blasensprung rufen Sie bitte unter Tel. 08456 / 71-313 an, um Ihr Kommen anzumelden.

  • Darf ich zur Entbindung eine Begleitung mitbringen?

    Ja. Eine Person darf Sie zur Entbindung in die Klinik begleiten. Diese Person darf sich zum Zeitpunkt der Entbindung nicht in Quarantäne befinden und auch keine Erkältungssymptome aufweisen.

    Ihre Begleitperson kann nicht mehr aufgenommen werden, wenn sie während des Geburtsvorgangs die Klinik verlässt.

  • Darf ich in der Zeit des stationären Aufenthalts Besuch empfangen?

    Von 5. bis 30. November sind in der Klinik keine Besuche erlaubt. Ihr Partner kann sich aber stationär mit aufnehmen lassen. Sie werden dann nach der Geburt zusammen in einem Zimmer untergebracht und können die ersten Tage mit Ihrem Baby gemeinsam verbringen.

    Möglich ist auch eine ambulante Geburt. Das heißt, Sie und Ihr Partner verlassen nach einer kurzen Überwachungszeit im Anschluss an die Entbindung die Klinik. In diesem Fall brauchen Sie jedoch eine Hebamme für die ersten Tage, die alle wichtigen Untersuchungen übernimmt.

  • Babyfotografie

    Sie können auch weiterhin ein Foto von Ihrem Baby im Krankenhaus machen lassen. Den Fototermin vereinbaren Sie oder Ihr Partner telefonisch mit der Fotografin. Aus Gründen des Infektionsschutzes dürfen beim Shooting nur Kuscheltiere, Decken etc. verwendet werden, die dem Baby / den Eltern gehören. Diese Utensilien müssen Sie selbst zum Fotoshooting mitbringen. 

    Terminvereinbarung
    Sabine Lorig, Tel. 0175 / 4126947

     

Ein Kind zu bekommen, stellt für viele Paare die Erfüllung eines lang gehegten Wunsches und die Krönung ihrer Partnerschaft dar. Der Moment, in dem das Kind sich den Weg auf die Welt bahnt, ist der Anfang eines ganz neuen Lebensabschnitts. Wir tun alles, um diesen Anfang für das Paar und das Baby sicher, geborgen und so schmerzarm wie möglich zu gestalten.

Unsere Entbindungsbereiche an beiden Klinikstandorten sind großzügig und in Wohlfühlatmosphäre gestaltet. Jeder Bereich bietet die Möglichkeit zu einer Geburtsvorbereitung in der Wanne. Neben Entbindungsbetten stehen verschiedene Möglichkeiten für stehende oder sitzende Gebärpositionen zur Verfügung.
Auf unserer Geburtsstation können sich die jungen Mütter von den Strapazen der Geburt erholen. Wir helfen ihnen mit Rat und Tag dabei, in den neuen Lebensrhythmus mit dem Neugeborene zu starten.

Unsere Leistungen

  • Infoabend für werdende Eltern

    Die Entscheidung, wo Sie entbinden möchten, machen wir Ihnen leicht. Wir laden Sie einmal pro Monat an jedem Klinikstandort zum Infoabend ein.


    Bei diesem Termin

    • lernen Sie unser geburtshilfliches Team kennen.
    • zeigen wir Ihnen unseren Entbindungsbereich, die Geburtsstation und unsere Patientenzimmern im Regelleistungs- und Wahlleistungsbereich.
    • informieren wir über schmerzlindernde Verfahren während der Geburt.
    • beantworten wir alle Ihre Fragen zur Entbindung.



    Termine für unsere Infoabende:

    • jeden ersten Montag im Monat in der Klinik Eichstätt (außer an Feiertagen und in der Urlaubszeit)
    • jeden letzten Freitag im Monat in der Klinik Kösching (auße an Feiertagen)
  • Kliniktermin während der Schwangerschaft

    Wir sind als Geburtsklinik der Versorgungsstufe IV für Geburten ab der 37. Schwangerschaftswoche ohne zu erwartende Komplikationen zugelassen.

    Sollten Sie eine normale Geburt erwarten und uns als Geburtsklinik wählen, bitten wir Sie vorab zu einem Termin bei unseren Gynäkologen, in Kösching auch bei den Hebammen. Der Arzttermin muss vor der 34. Schwangerschaftswoche stattfinden, der Termin bei den Hebammen in Kösching spätestens bis zur 32. Schwangerschaftswoche.

    Terminvereinbarung

    Derzeit findet der Kliniktermin nicht in Präsenz, sondern ausschließlich telefonisch statt.

    • Praxis Schütz / Wilde / Borris in Kösching über Tel. 08456 / 91610.
    • Hebammen über Tel. 08456 / 71-317
  • Entbindung

    Bei der Ankunft in der Klinik melden Sie sich bitte zunächst am Zentralen Patientenservice an. Dort werden Sie als Patientin aufgenommen.
    Für die Anmeldung brauchen Sie:

    • Mutterpass
    • Krankenversicherungskarte
    • Personalausweis, Familienstammbuch oder Heiratsurkunde bzw. Geburtsurkunde der Mutter


    Sobald die Formalien erledigt sind, geht es für Sie direkt in den Entbindungsbereich. Eine Hebamme macht sich ein Bild vom Stand des Geburtsprozesses. Entsprechend der Ergebnisse leitet sie weitere Maßnahmen ein. Es ist möglich, dass Sie noch spazieren gehen dürfen oder gleich in einen der Kreißsäle gebracht werden.

    Wir arbeiten nach dem Dienst-Hebammen-System. Die diensthabende Hebamme begleitet Sie durch die Entbindung. Selbstverständlich kann auch Ihr Partner anwesend sein, sofern Sie beide dies möchten. Sollte ein Kaiserschnitt notwendig werden, stehen Gynäkologen und Anästhesisten jederzeit zur Verfügung.

  • Geburtsvorbereitung und Nachsorge

    Wochenend-Crashkurs Geburtsvorbereitung

    In der Klinik Kösching bieten die Hebammen 1x im Monat einen Geburtsvorbereitungskurs.
    Er findet jeweils samstags von 9:00 bis 13:00 Uhr statt.
    Anmelden können Sie sich per Mail: ko.geburtskurs@klinikallianz.com

    Kommende Kurse:

    • 14. November - entfällt wegen der hohen Infektionszahlen
    • 12. Dezember
    • 16. Januar
    • 13. Februar

     

    Auf Wunsch betreuen Sie die Hebammen in Kösching mit

    • Akupunktur(massage)
    • AkuTape
    • Homöopathie
    • Schwangerschaftsmassagen
    • cranio-sacraler Methode

     

    Wochenbettambulanz

    Die Wochenbettambulanz ist während der Corona-Pandemie ausgesetzt.

    In der Klinik Kösching besteht eine Wochenbettambulanz, jeweils Dienstag und Freitag, 10:00 - 12:00 Uhr
    Anmeldung unter Tel. 08456 / 71-313

    Leistungen dort sind u. a.

    • Beratung der Eltern
    • Stillberatung
    • Unterstützung/Hilfestellung für Mütter, die nicht stillen
    • Gewichts- und Nabelkontrolle bei Babys
    • Rückbildung Kaiserschnitt- und Dammnaht
  • Aufenthalt nach der Geburt

    Nach der Geburt dürfen Sie noch ein wenig mit Ihrem Baby im Arm im Entbindungsbereich verschnaufen. Der Arzt nimmt in dieser Zeit die U1-Untersuchung am Neugeborenen vor und überwacht auch Ihren Zustand. Dann werden Sie auf Ihr Zimmer gebracht.

    Auf Station erleben Sie die ersten Tage mit Ihrem Baby umsorgt von unseren Pflegekräften. Das Baby wird nach unserem Konzept des Rooming-In von Anfang an bei Ihnen im Zimmer sein. Die Pflegekräfte helfen Ihnen jedoch dabei, in die selbstständige Versorgung Ihres kleinen Wunders hineinzufinden. Sie unterstützen Sie bei Bedarf gerne mit Rat und Tat beim Wickeln, beim der Körperpflege und beim Stillen. Selbstverständlich haben sie auch ein Auge auf Sie und Ihre besondere körperliche und hormonelle Situation nach der Geburt.

    Geburt ohne stationären Aufenthalt

    In unseren Kliniken ist ambulantes Entbinden möglich. Bei dieser Variante werden Sie gleich nach der postpartalen Beobachtungsphase entlassen. Sie müssen sich in diesem Fall selbst um einen Arzt für die U2-Untersuchung kümmern, die zwischen 3. und 10. Lebenstag des Babys stattfinden muss.

Team

Klinik Eichstätt

Leitender Oberarzt

Dr. med. Georg Eschler

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Oberärztin

Entela Rexhepi

Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Klinik Kösching

In der Klinik Kösching werden die gynäkologischen Eingriffe belegärztlich durch die Frauenarztpraxis Schütz / Wilde / Borris erbracht.

Belegarzt

Mathias Wilde

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Frauenarztpraxis Schütz/Wilde/Borris

Belegärztin

Dr. Stefanie Borris

Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Frauenarztpraxis Schütz/Wilde/Borris

Belegarzt

Friedrich Schütz

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Frauenarztpraxis Schütz/Wilde/Borris

Fachärztin

Svetlana Achziger

Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Hebamme

Ramona Hahn

(derzeit in Elternzeit)

Hebamme

Claudia Hartmann

Hebamme

Kristina Vagner

Hebamme

Dorothea Bauermann

Hebamme

Isabelle Ziegaus

Hebamme

Claudia Feigel

(derzeit in Elternzeit)

Hebamme

Nina Habersetzer

Hebamme

Ursula Kuhn

Hebamme

Heike Ploetz

Hebamme

Sabine Prell

Hebamme

Antje Sand

Hebamme

Jelena Simovic

Ansprechpartnerin für kroatische, serbische, bosnische Patientinnen

Sprechzeiten & Kontakt

Kontakt

Klinik Eichstätt

Sekretariat Geburtshilfe / Gynäkologie

Tel 08421 / 601-5416

 

Klinik Kösching

Anmeldung zum Termin bei den Hebammen

Tel 08456 / 71-317

 

Frauenarztpraxis Schütz / Wilde / Borris

Anmeldung zum Arzttermin während der Schwangerschaft

Tel 08456 / 91610

 

Anmeldung bei den Klinikhebammen bei Geburtsbeginn

Tel 08456 / 71-313

 

Klinik Eichstätt
Sprechzeiten

Mo 10.30 - 12.00 Uhr
Mi 09.00 - 12.00 Uhr
Do 10.30 - 12.00 Uhr

jeweils nach Terminvereinbarung


Klinik Kösching
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Informationen für Einweiser

  • Informationen für Einweiser

    Liebe Kollegen,

    wir sind als Geburtsklinik der Versorgungsstufe IV für Geburten ab der 37. Schwangerschaftswoche ohne zu erwartende Komplikationen zugelassen. Hierzu gehören auch Frauen mit Gestationsdiabetes, hohem Blutdruck, Steißlage oder vorangegangenen Kaiserschnitten.

    Informieren Sie Ihre Patientin bei Risiken dieser Art, dass sie spätestens bis zur 34. Schwangerschaftswoche einen Termin zur ärztlichen Untersuchung bei uns wahrnehmen muss. Der Termin kann jederzeit telefonisch mit uns vereinbart werden.

    Gerne sind wir bei Fragen auch für Sie als behandelnder Arzt ansprechbar.

     

    Klinik Eichstätt
    Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
    Chefarzt Sokol Rexhepi
    Tel. 08421 / 601-5416
    E-Mail

    Klinik Kösching
    Frauenarztpraxis Schütz / Wilde / Borris
    Tel. 08456 / 91610
    E-Mail

Suche

Qualitätsauszeichnungen

 

 

Kliniken im Naturpark Altmühltal
mit den Standorten:

Klinik Eichstätt
Ostenstraße 31
85072 Eichstätt
kna.info@klinikallianz.com
Tel. 08421 / 601-0

Klinik Kösching
Krankenhausstraße 19
85092 Kösching
kna.info@klinikallianz.com
Tel. 08456 / 71-0

Seniorenheim Anlautertal
Am Galgenberg 1
85135 Titting
info@sh-titting.de
Tel. 08423/98594-0